eva reiff training moderation coaching

training reiff stuttgart

Für und mit einigen Kunden habe ich bedarfsgerecht spezielle Trainings zu folgenden Themen entwickelt.

  • Stärken stärken - die eigene Widerstandskraft trainieren
  • Für Mütter nach der Elternzeit - Einen guten Wiedereinstieg gestalten
  • Train the Trainer
  • Älterwerden im Erzieherinnen-Beruf

Im Folgenden lesen Sie einige Seminarkurzbeschreibungen. Gerne sende ich Ihnen detailliertere Informationen per Email zu.


Stärken stärken – die eigene Widerstandskraft trainieren

„Jetzt hast Du das schon wieder nicht hinbekommen! Andere schaffen es doch auch!“ Kennen Sie das, innere Dialoge, in denen Sie sich Ihre eigenen Schwächen vor Augen führen? Wir sind von der Natur aus so programmiert, dass wir unseren Schwächen und Herausforderungen eine größere Bedeutung geben als unseren Stärken und Erfolgen. Allerdings schwächen uns solche Gedanken. Wiederstandkraft und Zufriedenheit wachsen dagegen durch den immer wieder bewussten Blick auf Stärken und Funktionierendes. Gerade in herausfordernden Zeiten ist das Sich-Bewusst-Machen, was man kann und gut hinbekommt, besonders wichtig. Dieses Seminar unterstützt Sie dabei, mehr über Ihre Stärken herauszufinden und nützliche Rituale für den Ausbau der eigenen Widerstandsfähigkeit zu entwickeln. Sie erfahren, wie ein Blick auf die Stärken des Gegenübers auch das Miteinander verbessern kann.

Mögliche Themen des Seminars:

  • Warum uns Schwächen eher auffallen
  • Die eigenen Stärken erkunden
  • Blick auf Funktionierendes in schwierigen Situationen
  • Nützliche Rituale, um die eigene Widerstandskraft aufzubauen
  • Die Stärke anderer wahrnehmen und damit das Miteinander verbessern

Teilnehmerstimmen:

 „Man merkt, dass Frau Reiff mit Leidenschaft & Begeisterung an die Sache geht. Der Ablauf & die Struktur sind sehr professionell. Weiter sind die offene & fröhliche Art ein Ansporn, aktiv teilzunehmen. Was mir gefallen hat, ist die strukturierte Suche nach Lösungsfragen. Auch dem Gruppenprojekt konnten so wichtige Impulse mitgegeben werden.“

„Bestärkend, lösungsorientiert, konstruktiv kritisierend, locker, aufmerksam, humorvoll sind nur wenige Eigenschaften von der Trainerin. Ich finde die Veranstaltung sehr erfolgreich und anregend. Kritik kam passend und nachvollziehbar. Man merkt, die Trainerin arbeitet mit Leidenschaft und hat ihren Beruf zu ihrer Berufung gemacht.“ (Daniel Hendrik Stössel, Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart)


Für Mütter nach der Elternzeit - Einen guten Wiedereinstieg gestalten

Ziel dieses modularen Seminars ist es, Frauen dabei zu unterstützen, den Wiedereinstieg in den Beruf möglichst gut zu gestalten. Dazu gehört, dass sie schnell wieder in den Beruf hineinfinden und die Herausforderungen meistern, die sich aus der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ergeben. Sie werden dabei unterstützt, konkrete Ideen für individuelle Herausforderungen zu entwickeln und nötige Kompetenzen für die Balance zwischen Familie und Beruf auszubauen.

Mögliche Themenfelder:

  • Einen gelungenen Wiedereinstieg vordenken
  • Nützliche Ressourcen wieder oder neu entdecken
  • Den fachlichen Wiedereinstieg gestalten
  • Alles im Blick behalten - Zeitmanagement für Mütter
  • Umgang mit Perfektionismus: Perfekter Leistung im Job, im Haushalt, als Mutter und Ehefrau... - Umgang mit den eigenen und fremden Ansprüchen
  • Individuelle Herausforderungen meistern
  • Inseln zum Auftanken - Die eigene Kraft erhalten –
  • Grenzen setzen und gut damit leben

Artikel aus der intern August 2017, der Mitarbeiterzeitung des Landratsamtes Esslingen zum Seminar "Einen guten Wiedereinstieg gestalten".


Train the Trainer

Sie haben Mitarbeiter, die für Kunden oder Kollegen Schulungen geben? Diese Mitarbeiter sind inhaltlich fit, möchten sich aber bei der Ausarbeitung, Gestaltung und Durchführung der Schulungen oder Trainings unterstützen lassen? Dann ist ein Train the Trainer-Seminar oft sehr hilfreich. Die Teilnehmer werden dabei unterstützt, ihre eigenen Trainings zu entwickeln und durchzuführen. Dieser „Train the Trainer“ ist konsequent praxisorientiert, d.h. die besprochenen Themen werden gleich für das eigene Trainingskonzept, für die eigene Umsetzung angewandt. Hierzu werden u.a. folgende Inhalte vermittelt:

  • Wichtige didaktische Grundprinzipien
  • Ziele, Inhalte und Ablauf des eigenen Seminars
  • Zielgerichteter Methodeneinsatz - Präsentations- und Moderationsmethoden
  • Umgang mit verschiedenen Menschen und Schwierigkeiten

Älterwerden im Erzieherinnen-Beruf

Ziel des Seminars ist es, zu einer neuen Balance von Leistungsanspruch und eigenem Kräftehaushalt zu kommen. Dazu sollen konkrete Ideen entwickelt werden, wie die Teilnehmer mit aktuellen Herausforderungen gut umgehen können, welche Strategien ihnen helfen, um wieder Kraft und Optimismus zu entwickeln.

Themen u.a. sind:

  • Was habe ich in meinen Berufsjahren geleistet? Was kann ich gut? Wovon können jüngere Kolleginnen profitieren? Worauf bin ich stolz?
  • Meine persönliche Energiebilanz: Was macht mir Spaß? Was motiviert mich? Wie und wo erhole ich mich am besten? Und wo sind meine Energieräuber? Was kostet Kraft?
  • Was davon will ich ändern? Und wie gelingt mir das?
  • Wie kann ich mit unterschiedlichen und teilweise neuen Anforderungen umgehen?
  • Was sind die Chancen des Älterwerdens?
  • Bearbeitung individueller Themen

 Kontaktieren Sie mich gerne für detailliertere Informationen zu diesen Themen.